AVEU: Spitzenergebnis nach harten Verhandlungen

Eure Proteste haben gewirkt: Ordentlich mehr Bling Bling für Azubis!

| Am Dienstag, den 05. März 2019, hat die gemeinsame Verhandlungskommission ver.di und IG BCE nach langen, intensiven Verhandlungen einen Tarifabschluss für die Beschäftigten der ostdeutschen Energiewirtschaft mit dem Arbeitgeberverband AVEU erzielt, dem wir als Verhandlungskommission zustimmen konnten.

Aus unserer Sicht ist es ein gutes Ergebnis, für Auszubildende sogar ein sehr gutes! In der dritten Verhandlungsrunde haben wir im Einzelnen das hier für euch erreicht:

Überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen
in zwei Schritten (01.03.2019 und 01.08.2020)

  1. Ausbildungsjahr: 2×100 Euro mehr, d.h. ab August 2020 gibt es 930 Euro Ausbildungvergütung/Monat.
  2. Ausbildungsjahr: 2×80 Euro mehr, d.h. ab August 2020 gibt es 990 Euro Ausbildungvergütung/Monat.
  3. Ausbildungsjahr: 2×60 Euro mehr, d.h. ab August 2020 gibt es 1.050 Euro Ausbildungvergütung/Monat.
  4. Ausbildungsjahr: 2×40 Euro mehr, d.h. ab August 2020 gibt es 1.110 Euro Ausbildungvergütung/Monat.

Und für Beschäftigte sechs Prozent mehr auf 27 Monate, auch in zwei Schritten:

  • Ab dem 01.03.2019 erhöht sich die Vergütung um drei Prozent.
  • Ab dem 01.08.2020 erhöht sich die Vergütung um weitere drei Prozent.

Somit ist ab August 2020 ein Einkommenszuwachs von sechs Prozent erreicht.

Bis zu zwei Tage Dienstbefreiung:

Diese gilt für gewählte Mitglieder der Tarifkommissionen und gewählte Vertrauensleute der vertragschließenden Gewerkschaft zur Teilnahme an gewerkschaftlich organisierten Fachveranstaltungen wie z. B. Fachtagungen, Schulungen oder Fortbildungsmaßnahmen innerhalb des DGB von bis zu zwei Tagen pro Jahr.

Das Verhandlungsergebnis steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Tarifkommissionen beider Gewerkschaften, die Erklärungsfrist endet am 20. März 2019.

Diese Tarifinfo gibt es hier als PDF, auch zum Ausdrucken und Verteilen an Kolleginnen und Kollegen (für alle, die nicht so gerne online lesen):

Die Verhandlungskommission bedankt sich bei allen Aktiven in den Betrieben für die große Unterstützung!

Denn Tarifergebnisse fallen ja nicht vom Himmel. Nur durch die Organisation und das Engagement vieler Kolleginnen und Kollegen in den Gewerkschaften haben wir die nötige Durchsetzungskraft.

Deshalb unser Appell an alle von euch, die ver.di (noch nicht) beigetreten sind:

Gesicht zeigen! Einmischen! Mitgestalten!

Immer noch nicht Mitglied bei ver.di? Jetzt aber los!

Ich will mehr Infos zu ver.di!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.