Private Energie BaWü: Tarifdeluxe für Azubis!

Abschluss der Tarifrunde, Forderungen zur Ausbildungsvergütung voll durchgesetzt

| Am 28. Februar 2019 hat die Tarifkommission nach langen, intensiven Verhandlungen einen Tarifabschluss für die Tarifgemeinschaft private Energie Baden-Württemberg erzielt, dem wir zustimmen konnten.

Aus unserer Sicht ist es ein respektables Ergebnis, für Auszubildende sogar ein sehr gutes! In der dritten Verhandlungsrunde haben wir im Einzelnen das hier für euch erreicht:

180 Euro mehr für Auszubildende!

  • Ab dem 1. März 2019 gibt es 80 Euro mehr Ausbildungsvergütung.
  • Zum 1. November 2019 steigt die Ausbildungsvergütung um weitere 50 Euro.
  • Und ab dem 1. Juli 2020 kommen nochmal 50 Euro obendrauf.

Die Erhöhung um 180 Euro wirkt also bereits ab dem 17. Monat.

Bei den Vergütungen für die Auszubildenden konnten wir unsere Forderungen voll durchsetzen. Das ist ein wichtiger Faktor im Wettbewerb um die Köpfe von morgen.

Stefan Hamm, Verhandlungsführer der ver.di

Und für Beschäftigte 6,3 Prozent mehr auf 24 Monate in drei Schritten:

  • Ab dem 1. März 2019 erhöht sich die Vergütung um 2,5 Prozent.
  • Ab dem 1. November 2019 erhöht sich die Vergütung um weitere 1,9 Prozent. Damit ist ab November 2019 ein Einkommenszuwachs von 4,4 Prozent erreicht.
  • Ab dem 1. Juli 2020 kommen weitere 1,9 Prozent hinzu.

Die Erhöhung um 6,3 Prozent wirkt also bereits ab dem 17. Monat.

„Die Beschäftigten, die die Energiewende in Baden-Württemberg seit Jahren maßgeblich gestalten, erhalten mit den jetzt vereinbarten Gehaltssteigerungen die verdiente Anerkennung für ihre täglichen Leistungen“, erklärt Stefan Hamm, Verhandlungsführer von ver.di, zu diesem Ergebnis.

Diese Tarifinfos gibt es auch als PDF zum Ausdrucken und Verteilen (für alle, die nicht so gerne online lesen):

Vielen Dank an alle Aktiven für euren großartigen Einsatz in den Betrieben!

Denn Tarifergebnisse fallen ja nicht vom Himmel. Nur durch die Organisation und das Engagement vieler ver.di-Mitglieder haben wir die nötige Durchsetzungskraft.

Weiterhin gilt: Es geht nur mit euch allen!

Wir brauchen euer aktives Engagement, um unsere Forderungen auch in Zukunft erfolgreich durchzusetzen!

Also, Leute: Unterstützt uns – in eurem eigenen Interesse!

Immer noch nicht Mitglied bei ver.di? Jetzt aber los!

Ich will mehr Infos zu ver.di!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.