Tarifdeluxe auch bei der Telekom Bonn!

Die Jugend der Telekom Bonn in Aktion für den Tarifdeluxe

Bei der Deutschen Telekom AG starten am Dienstag, 20.02.2018, die Verhandlungen über die Arbeits-, Ausbildungs- und Studienbedingungen der Beschäftigten. Die Aktiven der ver.di Jugend am Hub Bonn haben sich mit einer ersten kleinen Aktion schon mal auf die kommenden Wochen eingestimmt!

Gemeinsam mit den Nachwuchskräften, von denen sich am Standort in den letzten Monaten viele in ver.di organisiert haben, wurden die Forderungen der Jugend bekannt gemacht.

Für Auszubildende und dual Studierende fordert ver.di eine Erhöhung der Vergütungen um 75 Euro. Dazu Alina Kobold, stellvertretende Vorsitzende der ver.di Jugend im FB 9 in NRW:

„Das ist alles andere als eine Luxusforderung! Wir wollen erreichen, dass Auszubildende und dual Studierende sich eine selbstbestimmte und eigenständige Existenz aufbauen können, auch in einem Ballungsgebiet wie dem Raum Köln-Bonn!“

Dass es nicht selbstverständlich ist, sich eine solche Existenz in einer großen Stadt wie Bonn aufzubauen, weiß Felix Olbertz, Jugendsekretär im ver.di Bezirk Köln-Bonn-Leverkusen:

„Für junge Menschen ist es sehr schwierig, eine für sie bezahlbare Wohnung zu finden. Oft bleibt nur der Umzug in einen Randbezirk der Stadt oder das Hotel Mama!“

Auch deswegen werden wir uns in den Tarifverhandlungen dafür einsetzen, dass die Unterhaltsbeihilfe für Auszubildende und dual Studierende erhöht wird.

Daneben bestimmte ein weiteres Thema die Diskussionen der ver.di-Aktiven mit den Nachwuchskräften im Hub: die fehlende Freistellungsmöglichkeit zur Prüfungsvorbereitung für dual Studierende.

In den vielen Gesprächen der letzten Monate wurde klar, dass viele Studierende dieser Problematik so begegnen, dass sie ihren Erholungsurlaub dafür nutzen, um für Klausuren zu lernen oder andere Projekte für die Hochschule zu bearbeiten.

„Das ist aus unserer Sicht kein tragbarer Zustand, hier besteht dringender Handlungsbedarf!“, stellen Kobold und Olbertz klar.

Erholungsurlaub muss vor allem für junge Menschen der Entspannung und Regeneration dienen und sollte nicht der Bewältigung des Studiums zum Opfer fallen.

Ab heute geht es in der Tarifauseinandersetzung darum, die berechtigten Forderungen der Nachwuchskräfte bei der Telekom durchzusetzen: Wir wollen einen #tarifdeluxe – weniger ist Wahnsinn!

Angesetzt sind vorerst vier Verhandlungsrunden, ihr könnt euch also erstmal folgende Daten merken:

  • Dienstag, 20. Februar 2018
  • Donnerstag, 08. März 2018
  • Mittwoch und Donnerstag, 21. und 22. März 2018
  • Mittwoch und Donnerstag, 11. und 12. April 2018

Übrigens: Nach dieser Fotoaktion in Bonn sind weitere zehn dual Studierende ver.di-Mitglieder geworden. Herzlich willkommen! Ihr macht stark, was euch stark macht!

Hier weiteres Bildmaterial von der Jugendaktion bei der Telekom Bonn (Fotos von Alina Kobold und Felix Olbertz):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.